Unsere ca. 800 qm große Produktionshalle wird mit einer modernen gasbetriebenen Strahlungsheizung erwärmt. Diese verfügt aufgrund physikalischer Gesetzmäßigkeiten über einen besseren Wirkungsgrad als herkömmliche Heizungen. Die automatische Temperaturregelung tut ein übriges zur Energieeinsparung. Im Lager dient die Abluft der Wasserkühlung für die UV-Strahler der Maschinen als Heizung. Derzeit wird die Möglichkeit geprüft, diese auch für die Produktionshalle als Heizung zu nutzen bzw. die Abluft als Unterstützung für das bestehende Heizsystem einzusetzen. Die für die Maschinen benötigte Pressluft wird selbst produziert. Das im Kompressor produktionsbedingt entstehende Öl/Wasser-Gemisch wird im Öwamat getrennt, das anfallende Öl sachgerecht entsorgt. Im Sanitärbereich benutzen wir aus Umweltgründen keine Papierhandtücher, sondern solche aus Baumwolle, die in der betriebseigenen Waschmaschine gewaschen werden. Der Waschautomat ist hinsichtlich Wasser und Energieverbrauch in der Referenzklasse A eingestuft. Selbstverständlich sind unsere Toiletten mit Wasserspartasten ausgestattet.

zurück